Die Bücher


Der Himmel der Hölle

Dieser fiktive Roman, geschrieben in der Sprache der damaligen Zeit, mit realen Eckdaten und geschichtlichem Hintergrund, beginnt im Frankreich des 16. Jahrhunderts und erzählt die Geschichte von der jahrelangen Wanderung eines jungen Mannes: Der Fürstensohn Romuald von Versailles entflieht dem dekadenten Leben des Adels, nimmt unmenschliche Entbehrungen auf sich, muss unzählige Abenteuer bestehen, gerät in die Auseinandersetzungen zwischen Glaube und Inquisition.

Es ist eine Geschichte in einer Geschichte und erzählt das Leben eines machtbesessenen Mannes, labil und doch stark, der sich weder für ein entbehrungsreiches Leben im Kloster noch für die Liebe entscheiden kann. Doch ständig verstrickte er sich in die Sünde, brach immer wieder das Gelübde der Keuschheit, intrigierte gegen Andersdenkende und inszenierte sogar einen Mord. Der Roman zeigt die Abgründe der menschlichen Seele, das Scheitern aus niederen Motiven. Die Spannung erhält dieser Roman durch die interessante Geschichte und das ineinanderfließen von Fiktion und Realität. Am Ende des Romans drängt sich die Frage auf: Fiktiv oder etwa doch die Wahrheit?

Der Himmel der Hölle
Historischer Roman
nexx-Verlag, D-Villingen-Schwenningen
ISBN: 978-3-95870-295-0
468 Seiten € 17,90
Bitte bei amazon bestellen und eine Kundenrezension schreiben. Danke.

 


Riccardo – eine unerfüllte Liebe

Dieser fiktive Roman mit biografischem Hintergrund erzählt in 13 Kapiteln von der großen Liebe des reifen Daniel zum jungen Riccardo. Für den älteren war es die Liebe seines Lebens, für den jüngeren die Erfüllung seiner sexuellen Lust. Was so zärtlich und hoffnungsvoll begann, endete mit seelischen Höllenqualen und unvorstellbarer Kränkung der Gefühle. Daniel hatte Riccardo vertraut. Niemals an seinen Worten gezweifelt. Als ihre Beziehung zerbrach, suchte Riccardo nach mehr sexuellen Erfahrungen mit anderen Männern. Daniel blieb einsam zurück. Enttäuscht von der Liebe. Enttäuscht vom Leben. Enttäuscht von seinem Partner. Am Ende des Romans stellt sich die einzige Frage: Warum?


Hierophant-Verlag, D-64646 Heppenheim, 130 Seiten, broschiert, Format 21 x 14,8 cm,
€ 13,90. ISBN: 978-3-940868-75-6

 


Gestohlene Liebe

Dieser Roman ist die Fortsetzung der Autobiografie „Der Zeremonienmeister – Leben und lieben hinter Klostermauern“. Hier erzählt der Autor über sein weiteres Leben nach 1984, da wo sein Erstbuch endet. Dennoch ist der Inhalt spannender als es eine „Fortsetzung“ vermuten lässt. Denn es werden zentrale Themenbereiche unseres Lebens angesprochen und erklärt, auf die Menschen schon lange warten.
Was glauben wir über Gott zu wissen und wie erklärt uns die röm.-kath. Kirche Gott. Doch die Wahrheit ist viel schöner. Wir können Gott begegnen, wann immer wir es wollen. Wie vermessen war das Papsttum in den vergangenen Jahrhunderten. Wollen wir Bescheid wissen über den Teufel oder die Engel. Wie erfahren wir Leid, Tod und Auferstehung. Ist Homosexualität angeboren oder einfach eine sexuelle Verirrung?
Auf diese Fragen finden Sie in diesem Buch eine mögliche Antwort. Denn alles liegt im Auge des Betrachters: die Verweigerung wie die Annahme. Haben Sie den Mut zu einer anderen Perspektive – und Ihr Leben wird vielfältiger und Sie erahnen fassbares Glück.

Gestohlene Liebe – Biografischer Roman. edition nove, A-7311 Neckenmarkt. 188 Seiten, Format 13,5 x 21,5cm. € 18,90. ISBN 978-3-85251-589-2.

 

 


Der Zeremonienmeister

Die Sensibilisierung der Gesellschaft und auch die Skandale um die Missbrauchsfälle im Jahr 2010 in der katholischen Kirche haben es notwendig gemacht diese Biografie nochmals zu überarbeiten: Passagen klarer zu formulieren, fiktive Texte zu entfernen sowie den Gesamttext optisch lesbarer zu gestalten.

Ereignisreich und spannend ist der Inhalt dieser Biografie. Das Leben im Kloster ist nicht so, wie man es sich erwarten könnte – die Realität sieht anders aus. In aller Offenheit werden Missstände aufgezeigt, Bibeltexte interpretiert, Lebensfragen zur Diskussion gestellt und eigenes Fehlverhalten beschrieben.

Die Mauer des Schweigens muss durchbrochen, der „heilige Schleier“ gelüftet und mehr Mut zur Konsequenz gezeigt werden. Auch die Gesellschaft muss lernen zu erkennen und zu verzeihen, nicht nur zu verurteilen. Denn Wahrheit muss Wahrheit bleiben!

novum eco, A-7311 Neckenmarkt , 294 Seiten, Format 12 x 19cm. € 17,90.
ISBN 978-3-902528-22-3

 

 

Die Bücher

Engel begleiten uns

Dieses Buch sollte ein Weg zur Erfahrung sein, in der Hoffnung einem göttlichen Wesen begegnen zu können. Allein schon der Gedanke an Engel lässt aus der Erwartung unserer Seele neue Kraft schöpfen. Auch die große Sehnsucht nach dem Zeitlosen öffnet unser Herz und bietet den unsichtbaren Himmelsboten eine irdische Wohnung. Ob die Religion die einzige Antwort auf Engel sein kann, wissen wir nicht. Wenn Glaube und Wunschdenken stark genug sind, dann nimmt ein Engel auch Gestalt an.

perspektivenverlag, D-85092 Kösching, 120 Seiten, mit Engelskulpturen der Künstlerin Margarethe Funke, Bayern, Format 11,5 x 18 cm. € 11,90 ISBN-13: 978-3-9813832-9-4.


Mutter..

Unter den verschiedenen Liebesformen nimmt die Mutterliebe einen besonderen Stellenwert ein. Sie wird als die höchste Form der Liebe und als starke emotionelle Bindung beschrieben. Bei der Mutterliebe überwiegt das Geben, ohne die Erwartung auch etwas Gleichwertiges zurückzuerhalten.

Dieser Gedichtband ist allen Müttern dieser Welt gewidmet, die in aufopfernder Liebe ihre Kinder umsorgen und sie zu wertvollen Menschen der Gesellschaft formen.

perspektivenverlag, D-85092 Kösching. 46 Seiten, 34 Gedichte, Softcover, matt, zwei Grafiken + Cover von Margarethe Funke, Format 11,5 x 18 cm. € 9,90. ISBN-13: 978-3-9813832-5-6



Sehnsucht

Bereits in der griechischen Mythologie finden wir die Sehnsucht, wo Himeros der Gott der liebenden Sehnsucht mit Eros in Begleitung von Aphrodite zu finden ist.
In der Philosophie ist die Sehnsucht eine Bedingung der Erkenntnis (im Dialog von Phaidros – 370 v. Chr.). In der christlichen Vorstellung von der Conditio humana ist die Sehnsucht die Unvollkommenheit, welche den Wunsch nach Überwindung und Perfektion hat.

Doch die schönste Form der Sehnsucht finden wir in der Liebe. In der Nähe, die uns ergänzt. Dem erotischen Begehren nach Erfüllung. Im Glück der Leidenschaft des Herzens. Auf der harmonischen Suche nach Geborgenheit.

Wie immer wir Sehnsucht definieren, wo immer wir der Sehnsucht begegnen, bleiben wir stets mit der Liebe verbunden. Denn in der Liebe erfüllt sich die Sehnsucht als Vollendung.

perspektivenverlag, D-85092 Kösching. 50 Seiten, 34 Gedichte, Softcover, 4 Farbfotos, Format 11,5 x 18 cm. € 9,90. ISBN-13: 978-3-9813832-0-1




Und es ist dennoch Liebe - Lyrik der Gefühle

Vielleicht ungewöhnlich, die Liebe zwischen Männern. Dennoch ein Faktum.  Auch Männer haben Gefühle, wollen sie beschreiben – offen, leidenschaftlich, mit einem Hauch Romantik. In meiner Poesie wird von dieser Liebe erzählt.

 Wir leben in einer verstummten Zeit, wo Gewalt und Materialismus verherrlicht wird. Meine Verse versuchen neue Perspektiven zu setzen. Eine Poesie der Seele, ein kleiner Schritt zur Erkenntnis. Denn nur wer sich selbst erkennt, wird auch erkannt. Worte sollen berühren, Taten verändern, der Sinn der Liebe spürbar erlebbar werden.

„Als ich die Lust in seinen Augen sah zerbrach meine normative Moral und erweckte meine schlafende Leidenschaft“.

perspektivenverlag, D-85092 Kösching.
58 Seiten, 38 Gedichte,4 farbige Zeichnungen, Format 11,5 x 18 cm. € 9,90.
ISBN-10: 3-9808487-5-7. ISBN-13: 978-3-9808487-5-3.

 



Märchenhafte Kinderwelt - 36 (Kinder-)Verse

Denken wir an Kinder, so verbinden wir damit Liebe, Geborgenheit und Schutz. Erwachsene sollten Vorbild sein und versagen oft an ihrer Unfähigkeit zu lieben. Kinder sind kein Besitz,  Kinder sind ein Geschenk.

Dieser Lyrikband erzählt auf einfühlsame Weise wie Erwachsene schuldig geworden sind, wo Mitmenschen bewusst wegschauen, aber auch wo Jugendliche zu Tätern werden, weil der Teufelskreis von Schuld und Unschuld ineinander greift.

perspektivenverlag, D-85092 Kösching.
Ein Buch zum Schenken!
ISBN-10: 3-9809487-9-X . ISBN-13: 978-3-9809487-9-1


  copyright 2006 novum Verlag IMPRESSUM